Rahmenterminplan für die neue TT-Saison

Der vorläufige Kreis-Rahmenterminplan (die Meisterschafts-Spieltermine sind identisch mit dem WTTV) für die Saison 2016/2017 liegt nun auf der Homepage des TT-Kreises vor.

Hier geht es zum Rahmenterminplan.

Doppelte Spielberechtigungen möglich

Ab der neuen Saison gibt es die Möglichkeit seine Spielberechtigung aufzuteilen. Ein Nachwuchsspieler kann seine Herrenspielberechtigung dem Verein A, seine Nachwuchsspielberechtigung dem Verein B geben.

In diesem Fall ist der Verein B sein Stammverein. Er startet also in allen Einzelwettbewerben der Herren und Jugend für den Verein B und darf auch bei Kreismeisterschaften und Kreisranglisten nur im Spielkreis seines Stammvereins antreten. Ein Herrenspieler (ab 39 Jahren) kann ebenfalls seine Spielberechtigung aufteilen. Die dann mögliche Seniorenspielberechtigung kann er dem Verein B, die Herrenspielberechtigung dem Verein A geben. In diesem Fall ist sein Stammverein unter dem er in allen Einzelwettbewerben antreten muss, der Verein A.

Zusammengefasst:
Der Stammverein bei Nachwuchsspielern ist immer der Verein wo er im Nachwuchs spielt, der Stammverein bei Herrenspielern ist immer der, wo er im Herrenbereich spielt.

Wechselbörse im TT-Kreis Lüdenscheid

Die Wechselfrist ist seine Ende Mai beendet. Auch in diesem Sommer haben wieder einige TT-Spieler den Verein gewechselt.
Alle Wechsel innerhalb des TT-Kreises Lüdenscheid, aus dem Kreis in andere Kreise und aus anderen Kreisen zurück, findet ihr auf der Homepage des TT-Kreises Lüdenscheid.

TT-Kreisversammlung

Hochrangigen Besuch hatte der Tischtenniskreis Lüdenscheid auf seiner Kreisversammlung am 08.06.2016 in Werdohl. Der Präsident des WTTV Helmut Joosten und der Vorsitzende des Bezirkes Arnsberg Hans-Jürgen Posnanski waren zu Gast. Joosten hielt zu Beginn der Veranstaltung vor den Vereinsdelegierten einen interessanten Vortrag zum Thema Qualifizierungsmaßnahmen.

In der weiteren Tagesordnung wurden die Kreismeister vom Kreisvorsitzenden geehrt und die Berichte der Fachwarte vorgestellt. Nach dem Kassenbericht folgten die Wahlen, in der es ausschließlich einstimmige Ergebnisse gab. Edgar Schwarzkopf wurde als 1. Vorsitzender ebenso bestätigt wie die Westfalia Mitglieder Gerd Sauer als Kassenwart und Marc Stoman als Jugendwart. Zum Kassenprüfer wurde Joachim Moritz gewählt.

Ausrichter der Kreismeisterschaften 2017 ist der TTC Volkringhausen. Neben der Vorstellung einiger Neuheiten für die kommende Saison nahm die Saisonplanung einen breiten Raum ein. Nach dem Punkt Verschiedenes beendete Edgar Schwarzkopf die harmonisch verlaufende Kreisversammlung.